skip to Main Content

  »  Download  »  Verbessern sie die frakturrisikovorhersage bei ihrem Patienten mit TBS Osteo

Please click to change language version: English

Verbessern-Sie-die-Frakturrisikovorhersage-bei-patienten-mit-TBS-Osteo-3.1-All-in-One

Verbessern Sie die frakturrisikovorhersage bei ihrem patienten mit TBS Osteo 3.1 – All-in-One

Was ist TBS Osteo mit der medizinischen KI-Technologie von TBS iNsight?

Eine fortschrittliche Bilderstellungssoftware für die Knochendichtemessung (DXA) – verbessert die Möglichkeiten, das Risiko für Osteoporose-Frakturen zu ermitteln und Patienten zu behandeln.
Das Ergebnis wird innerhalb von Sekunden als trabekulärer Knochenwert (Trabecular Bone Score™, TBS) ausgedrückt.

Funktionsweise:

TBS Osteo wird nahtlos in Densitometer integriert und nutzt die DXA-Scans aus einer Knochenmineraldichteuntersuchung (BMD) der Wirbelsäule, um einen indirekten, jedoch stark zusammenhängenden Index der Knochenmikrostruktur zu erhalten, der  der WHO-Definition von Osteoporose entspricht. TBS sagt Frakturen unabhängig von der Knochenmineraldichte (BMD), den klinischen Risikofaktoren und FRAX® voraus (1-2).

Neu – Software TBS Osteo v3.1

  • Berechnet innerhalb von Sekunden einen Index, der eng mit der Knochenmikrostruktur korreliert
  • Erstellt einen vollautomatischen (bearbeitbaren) Bericht, in dem alle Ergebnisse zusammengefasst sind (All-in-One-Konzept)
    • Enthält die Frakturrisikobewertungstabelle basierend auf kombinierten BMD- und TBS-Werten
    • Enthält Werkzeuge zur Unterstützung der therapeutischen Entscheidung: FRAX und BMD-T-Score adjustiert für TBS
    • Verfügt über eine überwachende Trendkurve für die Nachuntersuchungsdaten von Patienten, einschließlich LSC – Least Significant Change (geringste signifikante Veränderung)
    • Zeigt die Richtung zur Risikozone an, zu der sich der Patient bewegt
  • Ermöglicht die retrospektive Analyse der DXA-Scans von Patienten

Der grösste klinische Mehrwert von TBS Osteo :

  • Primäre Osteoporose:
    • Patienten mit osteopenischen/normalen BMDWerten, die niedrige TBS-Werte haben und folglich ein höheres kombiniertes Frakturrisiko aufweisen.
    • Oder bei Patienten, deren Frakturrisiko nach dem FRAX-Score nahe an der Interventionsschwelle liegt (1).
  • Sekundäre Osteoporose:
    • TBS zeigt Potenzial bei Patienten mit sekundärer Osteoporose, bei denen die Knochenqualität besonders beeinträchtigt ist(3). Der BMD beschränkt sich jedoch häufig darauf, das Frakturrisiko bei diesen Patienten festzulegen, da er nur die Knochenmasse (Knochenmenge) misst und keine Informationen zur Knochenmikrostruktur (Knochenqualität) liefert.
    • Haupterkrankungen sind: Diabetes, Primärer Hyperparathyreoidismus, Chronische Nierenerkrankungen, Behandlung mit Glucocorticoiden, Behandlung mit Aromatasehemmern, Arthrose usw (3).

Klinische Bewertung:

  • Mehr als 550 von Experten begutachtete Veröffentlichungen
  • IIn zahlreichen internationalen und nationalen Richtlinien
    erwähnt (z.B. ISCD, IOF/ESCEO, DVO, NOGG usw.) (5-14)
  • FRAX adjustiert für TBS (mehr als 500.000 Patienten online and über die Software TBS iNsight)
  • Tausende von TBS-Zentren weltweit und Zehntausende behandelnde Ärzte, die TBS bereits nutzen und davon profitieren
  • Ethnizitätsreferenzkurven für Männer und Frauen, abgeleitet von renommierten und etablierten Studienkohorten (z.B. NHANES, LATAM usw.), die in die Software
    integriert sind
  • Anerkennung des BMD-T-Scores adjustiert für TBS
TBS differenziert DXA-Kliniken und kann Patienten überweisungen steigern

Herunterladen

NEU! Verbessern Sie die frakturrisikovorhersage bei ihrem patienten mit TBS Osteo 3.1 – All-in-One

Was ist TBS Osteo mit der medi zinis chen KI-Techno logie von TBS iNsight?

NEU!  Bericht über knochengesundheit auswertungsschritte

Bericht-über-knochengesundheit-auswertungsschritte

NEU! Bericht über knochengesundheit trend – auswertungsschritte

Bericht über knochengesundheit trend - auswertungsschritte
Gleicher BMD-Wert , aber unterschiedlicher TBS-Wert

Gleicher BMD-Wert , aber unterschiedlicher TBS-Wert:

Zwei Patienten können einen ähnlichen BMD-Wert, aber unterschiedliche Knochenstrukturen® aufweisen und haben daher unterschiedliche Frakturrisiken.(4)
TBS hat sich als zusätzliche Hilfe erwiesen, um das Risikoprofil von Patienten unabhängig vom BMD-Wert und klinischen Risikofaktoren besser zu charakterisieren und so das Patientenmanagement zu verbessern.(3)

Frakturrisikobewertung
  • TBS ist ein Risikofaktor für eine zukünftige leichte Traumafraktur unabhängig von BMD und klinischen Faktoren.
  • TBS sollte gemäß den Empfehlungen der nationalen und internationalen Gesellschaften ausgelegt werden (5-14)

Frakturrisikobewertung

Eine Risikostratifizierung, bei der sowohl TBS als auch BMD kombiniert werden, verbessert die Einschätzung des Frakturrisikos, insbesondere bei osteopenischen Patienten und Patienten mit sekundärer Osteoporose. (3)
Die folgende farbcodierte Tabelle zeigt die Frakturrisikoklassifizierung basierend auf der Kombination von BMD-Wert (Mindest-T-Score für Wirbelsäule, gesamte Hüfte und Oberschenkelhals) und den TBS-Kategorien(15). Sie zeigt, dass sich das Risiko für eine bestimmte BMD-Kategorie je nach TBS ändern kann.

BMD-T-Scores bereinigt um TBS

BMD-T-Scores bereinigt um TBS

Neben der Verbesserung der Genauigkeit von FRAX erleichtert der für TBS adjustierte FRAX die klinische Integration von TBS in Richtlinien, in denen FRAX zur Bestimmung der Behandlungsmöglichkeiten verwendet wird. Es besteht jedoch möglicherweise Unsicherheit darüber, wie TBS verwendet werden soll, wenn der BMD-T-Score ein Hauptkriterium für den Beginn und/oder die Erstattung einer Osteoporosebehandlung ist. Daher stellen wir auch den für TBS adjustierte BMD-T-Score zur Verfügung. (15)

Dokument herunterladen – TBS Osteo 3.1 – All-in-One

  • Was ist TBS Osteo mit der medi zinis chen KI-Technologie von TBS iNsight?
  • Funktionsweise
  • Neu – Software TBS Osteo v3.1 All-in-One
  • Der grösste klinische Mehrwert von TBS Osteo (Primäre Osteoporose, Sekundäre Osteoporose)
  • Klinische Bewertung
  • Frakturrisikobewertug
  • BMD-T-Scores bereinigt um TBS
Was ist TBS Osteo mit der medi zinis chen KI-Techno logie von TBS iNsight?
DXA kompabilitet

1. Hans et al. J. Bone Miner. Res. 26, (2011).
2. McCloskey et al. J. Bone Miner. Res. 31, (2016).
3. Ulivieri et al. Endocrine 47, (2014)
4. Adapted from Silva et al. J. Bone Miner. Res. 29. (2014)
5. ISCD: Krohn, K. et al. Journal of Clinical Densitometry 6950, (2019).
6. GRIO: Briot, K. et al. Revue du Rhumatisme 85, (2018).
7. ESCEO, IOF: Kanis et al. Aging Clin Exp Res 31, (2019).
8. NOF: Cosman, F. et al. Osteoporos Int et al 25, (2014).
9. DVO: Pfeilschifter, J. et al. Dtsch. Med. Wochenschr. 140, (2015).
10. SEIOMM: Olmos, J.M. Rev Osteoporos Metab Miner 10, (2018).
11. SIOMMMS: Rossini, M. et al. 68, (2016).
12. SVGO : 1.Biver, E. et al. Osteoporos Int (2019)
13. NOGG: Compston, J. et al. Arch Osteoporos. 43, (2017)
14. NOFSA: Hough, S. et al. JEMDSA 22, (2017).
15. Adapted from Osteoporos Int. 29, (2018).

Back To Top